Eine Millionen Liegestütze Challenge beim Tasty Retro

#1MillionenLiegestützeChallenge

Ein neuer Trend der sich im Laufe der letzten paar Jahren auf den verschiedensten Social Media Kanälen entwickelt hat – Challenges. Jeder hat mittlerweile davon gehört. Seien es nun eher unterhaltsame wie die Bottle-Flip-Challenge, Harlem Shake, Mannequin-Challenges oder doch sinnvollere wie die ALS Ice Bucket Challenge oder eben auch die #1MillionenLiegestützeChallenge. Das #tastyretro möchte hiermit auch ein kleines Zeichen setzen und die Botschaft von Sascha Huber an unsere Community weitergeben.

Was ist die #1MillionenLiegestützeChallenge überhaupt?

Dabei handelt es sich um einen Versuch insgesamt eine Millionen Liegestütze zusammenzubekommen. Wie das funktionieren soll? Natürlich mit der Zusammenarbeit tausender Fans, hilfsbereiten Menschen und Sportenthusiasten.
Sascha Huber heißt der gute Mann, der die diese Challenge ins Leben gerufen hat. In einer Kooperation mit der UNICEF möchte er ein Zeichen setzen gegen Armut und Hunger in Afrika. Auch wenn viele mittlerweile darüber Bescheid wissen, wird dennoch wenig gemacht. Da Sascha ein wirkliches Fitnessmonster ist und er schon die eine oder andere Liegestütze-Challenge gemacht hat, ist die Idee garnicht so weit hergeholt. Mit der Hilfe seiner Community möchte er die eine Millionen Liegestütze schaffen. Was dafür gemacht werden muss:
Du nimmst ein Video von dir auf wie du Liegestütze machst. Ganz einfach, oder? Naja, nicht so ganz! Du musst nämlich so viele Liegestütze machen wie du kannst.

Wie du mitmachst!

Nachdem du jetzt, wahrscheinlich vollkommen außer Atem, ein Video von dir hast kannst du erstmal echt stolz auf dich sein. Jetzt musst du nur noch dein Video öffentlich hochladen mit dem Hashtag #1MillionenLiegestützeChallenge und schon bist du dabei. Um es dem Team von UNICEF ein wenig leichter zu machen kannst du natürlich auch deine geschafften Liegestütze in die Bildbeschreibung hineinpacken. Wichtig dabei zu beachten ist es noch drei weitere Personen zu markieren! Damit es umso mehr Menschen mitbekommen. Solltest du es nicht öffentlich teilen wollen, kannst du es Sascha privat schicken per Instagram Direct Message @sascha_huber_official.
Na, bist du schon motiviert? Mein guter Freund und ich waren auch ganz schon erschöpft. Aber wir lieben diesen Sport! Das macht die ganze Challenge so interessant. Wir möchten dir die Möglichkeit geben von diesem großen Event zu erfahren und gegeben falls auch mitzumachen.

Der Zweck der #1MillionenLiegestützChallenge

Okay, und was passiert jetzt mit dem Video? Sascha und das UNICEF Team werden jedes Video anschauen und deine Liegestütze zählen. Sobald diese rießige Community das hohe Ziel geschafft hat, werden direkt EUR 10.000,- an Afrika und die dort hungernden Menschen gespendet. Der philanthropische YouTuber hat sich auch bereit erklärt, selbst da noch ein wenig nachzuhelfen!
Du kannst, falls dir die Liegestütze nicht genug waren natürlich auch direkt selbst dort spenden.
Das #tastyretro hat neben den Videos auch seinen Teil dazu beigetragen. Wir hoffen, dass wir dir einen interessanten Denkanstoß gegeben haben und auch vielleicht eine kleine Motivation zum Sport. Wir selbst quälen uns jeden Tag entweder zuhause oder im Fitnesscenter. Eine Beruhigung für Körper, Geist und Seele

Danke dir für deine Aufmerksamkeit bei so einem wichtigen Thema,
dein Tasty Retro Team

*Unbezahlte Werbung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.